KNP_Logo_Homepage Regionalzentrum Heidelberg

Regionalzentrum HEIDELBERG

Ruprecht-Karls Universität Heidelberg
Neurologische Klinik

Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg

Logo Universität Heidelberg

Leiter des Regionalzentrums

PD Dr. med. Henrik Wilms
Tel: 06221-567504
Fax: 06221-567221
E-Mail: henrik.wilms@med.uni-heidelberg.de
 

Rolle der Institution im Kompetenznetz

Die Neurologische Klinik an der Ruprecht-Karls- Universität Heidelberg ist als Regionalzentrum dem Koordinationszentrum Mitte in Marburg zugeordnet.
 

Beschreibung der Institution

Die Neurologische Klink der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg gliedert sich in drei Abteilungen: Neurologische Klinik mit Poliklinik, Neuroradiologie und die klinische Neurobiologie. Die bettenführende Neurologische Klinik umfasst darüber hinaus die Sektionen klinische Neurophysiologie, molekulare Neuroimmunologie, experimentelle Neurophysiologie und Biomagnetismus. In der Abteilung neurologische Klinik und Poliklinik sind derzeit 9 Oberärzte, 35 Assistenzärzte und 8 Ärzte im Praktikum beschäftigt. Die Klinik versieht zum einen die neurologische Grundversorgung für den Rhein-Neckar-Kreis, zum anderen stellt sie als universitäres Zentrum eine Reihe hochentwickelter technischer Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung und ist mit ihren Labors in die kliniknahe Grundlagenforschung eingebunden.
Neben einer Neurologischen Intensivstation mit 10 Beatmungsplätzen, einer Stroke Unit mit 8 Betten und 8 weiteren Betten auf der Semi-Intensivstation, stehen 34 Betten auf zwei neurologischen Akut Stationen zur Verfügung. Über das gesamte Spektrum der neurologischen Diagnostik und Therapie hinaus gibt es eine Spezialsprechstunde für Bewegungsstörungen, eine Immunologische Ambulanz, und Markumarsprechstunde sowie eine neurologische Schmerzambulanz und eine Ambulanz für Botolinumtoxin-Therapie. Seit 1995 bieten wir in Zusammenarbeit mit Prof. Tronnier, Neurochirurgische Universitätsklinik Heidelberg, eine Spezialsprechstunde für Tiefenhirnstimulation bei Bewegungsstörungen an.
 

Weitere Informationen

Spezialambulanz für Patienten mit Bewegungsstörungen

Prof. Dr. med. H.-M. Meinck
PD Dr. med. Grau

Freitags ab 11.00 Uhr
Anmeldung unter Tel. 06221/56-7510

In dieser Spezialsprechstunde werden Patienten mit zentralen Bewegungsstörungen (z.B. Morbus Parkinson, Dystonie, Spastik) diagnostisch und therapeutisch betreut. Hier werden u.a. Patienten, die zur stereotaktischen Implantation von Stimulationselektroden in die Basalganglien zugewiesen werden, voruntersucht.

im Internet:

http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Neurologische-Klinik.106679.0.html

Foto Klinikum Universität Heidelberg

 © Kompetenznetz Parkinson 2001 - 2013

 @ webmaster